Video

Sead Kolasinac zeigt beim Ausgleich gegen Köln, dass er seinen Ex-Klub nicht vergessen hat. Unter seinem Arsenal-Trikot lüftet der Linksverteidiger ein Schalke-Shirt.

Den FC Schalke 04 hat Sead Kolasinac im Sommer ablösefrei verlassen - doch sein Herz hängt offenbar noch an den Königsblauen.

Beim Europa-League-Auftakt gegen den 1. FC Köln lüftete der Linksverteidiger sein Arsenal-Trikot, nachdem er in der 49. Minute die Gunners zum 1:1 geschossen hatte.

Zum Vorschein kam ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Nordkurve in deiner Stadt" - eine Reminiszenz an seine Schalker Vergangenheit.

Kolasinac, der sechs Jahre lang auf Schalke seine Fußballschuhe schnürte, war erst zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel