vergrößernverkleinern
Arsenal - Köln
Der 1. FC Köln musste sich in London mit 1:3 gegen die Gunners geschlagen geben © Getty Images

Ismaning - Kölns Europapokal-Comeback beschert SPORT1 Top-Quoten. Das Gastspiel der Geißböcke bei Arsenal in der UEFA Europa League sehen in der Spitze 2,74 Mio. live im Free-TV.

Mit dem stimmungsvollen Europapokal-Comeback des 1. FC Köln beim FC Arsenal hat SPORT1 die bislang besten Einschaltquoten zum Saisonstart der UEFA Europa League erzielt.

Die 1:3-Niederlage der Geißböcke in London verfolgten im Schnitt 2,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, in der Spitze schalteten bei der Liveübertragung bis zu 2,74 Millionen Zuschauer ein. Mit 14,7 Prozent in der Kernzielgruppe der Männer 14-49 Jahre und 11,2 Prozent bei den Gesamt-Zuschauern wurden auch starke zweistellige Marktanteile erreicht.

Damit liegen sowohl die Reichweiten als auch die Marktanteile des Kölner Auftritts über den Startwerten der vergangenen beiden Spielzeiten, bei denen SPORT1 jeweils zum Auftakt in die UEFA Europa League den FC Schalke 04 übertragen hatte.

Zudem sind es für SPORT1 die zweitbesten Einschaltquoten eines Gruppenspiels im Wettbewerb.

Am kommenden Spieltag zeigt SPORT1 das Auswärtsspiel der TSG 1899 Hoffenheim bei Ludogorets Razgrad am Donnerstag, 28. September, ab 19 Uhr LIVE im Free-TV (Anpfiff 21.05 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel