vergrößernverkleinern
Das Stadtderby der Amateure von 1860 München und dem FC Bayern läuft LIVE auf SPORT1
Das Stadtderby der Amateure von 1860 München und dem FC Bayern läuft LIVE auf SPORT1 © Getty Images

SPORT1 zeigt auch in der kommenden Saison mehrere Top-Spiele der Regionalliga Bayern LIVE - darunter die beiden Münchner Stadtderbys zwischen 1860 und Bayern.

SPORT1 zeigt in der Saison 2016/2017 vier Spiele der Regionalliga Bayern LIVE im Free-TV.

Am Sonntag, den 28. August (15 Uhr) und 26. März (13.10 Uhr), ebenfalls ein Sonntag, überträgt SPORT1 die beiden Stadtderbys FC Bayern München II gegen TSV 1860 München II.

Am Dienstag, den 8. November (20.15 Uhr) präsentiert SPORT1 das Oberfranken-Derby SpVgg Oberfranken Bayreuth gegen die SpVgg Bayern Hof. Das Duell der bayerischen Traditionsvereine SV Wacker Burghausen und SpVgg Unterhaching am Montag, den 3. April (20.15 Uhr) ist ein weiteres Livespiel nach der Winterpause.

"Das Münchner Derby erzielt regelmäßig Top-Quoten und gehört zu den absoluten Highlights der Regionalliga Bayern. Aber auch Burghausen gegen Unterhaching ist ein bayerischer Klassiker. Beide Vereine haben in ihrer Geschichte schon bundesweit für Furore gesorgt. Besonders gespannt bin ich auf das Oberfranken-Derby Bayreuth gegen Hof. Das wird ein heißes Duell mit vielen Emotionen. Genau deshalb haben wir uns auch für diese Partie entschieden", erklärt Stefan Thumm, Leiter Fußball bei SPORT1.

Im Mai hatte SPORT1 die Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2016/2017 verlängert. Der Sender zeigt pro Saison bundesweit bis zu 20 Partien aus den Fußball-Regionalligen LIVE. Die durchschnittliche Reichweite der höchsten deutschen Amateur-Spielklasse stieg in der letzten Spielzeit auf einen neuen Rekordwert: 350.000 Zuschauer verfolgten in der Saison 2015/2016 die Partien der Regionalligen live auf SPORT1 (2013/2014: 290.000).

Die Bestwerte in der Regionalliga Bayern erzielten das Münchner Stadtderby FC Bayern II gegen TSV 1860 II mit bis zu 500.000 Zuschauern in der Spitze und das Duell der Drittliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg - SpVgg Unterhaching (460.000).

"Die Regionalliga Bayern und SPORT1 - das passt. Das Zuschauerinteresse zeigt, dass der Amateur-Spitzenfußball mit Traditionsvereinen wie Unterhaching, Burghausen, Bayreuth und Hof einen Platz im Free-TV verdient hat. Es freut mich, dass SPORT1 das genauso sieht und wir die erfolgreiche Zusammenarbeit ein weiteres Jahr fortsetzen. Die Zuschauer dürfen sich auf vier packende Livespiele freuen", sagt BFV-Spielleiter Josef Janker.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel