vergrößernverkleinern
Die Sportfreunde müssen gegen Wattenscheid dringend punkten © SPORT1-Grafik: Imago/Eugen Zimmermann

Die Sportfreunde Siegen wollen endlich den ersten Sieg in der Regionalliga West einfahren. Gegen die SG Wattenscheid (ab 20.10 Uhr LIVE im TV) soll der Knoten platzen.

Die Sportfreunde Siegen empfangen zum Abschluss des 6. Spieltags in der Regionalliga West die SG Wattenscheid 09.

Der Aufsteiger steht als eines von drei Teams noch ohne Sieg da und will vor heimischem Publikum im Leimbachstadion unbedingt den ersten Dreier einfahren (ab 20.10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). 

"Wir wollen unsere Fans feiern sehen. In den letzten Spielen haben wir uns gesteigert und ich bin guter Dinge, dass wir Wattenscheid besiegen", sagt Trainer Ottmar Griffel.

Nach einem enttäuschenden Saionstart mit drei Niederlagen in Serie war bei den Sportfreunden zuletzt ein zarter Aufwärtstrend zu erkennen. Sowohl bei der zweiten Mannschaft von Bundesligist Borussia Mönchengladbach als auch bei der U23 des 1. FC Köln kämpfte sich Griffels Mannschaft zu einem Punkt.

Im Westfalenpokal gegen den Landesligisten TuS Tengern wurde zudem der erste Pflichtspielsieg der Saison eingefahren. Mit der SGW wartet jedoch ein starker Gegner auf die Sportfreunde. Die Nullneuner belegen den derzeit neunten Tabellenplatz und mussten erst eine Niederlage hinnehmen.

Verzichten muss Griffel im Duell mit Wattenscheid auf Serkan Dalman und Lukas Hombach.

"Das ist natürlich nicht schön. Das sind wichtige Spieler. Ich hoffe, dass sie schon bald wieder zu uns stoßen werden. Gegen Wattenscheid werden wir wohl ohne sie auskommen müssen"

SPORT1 begleitet die Partie ab 20.10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel