Video

In der UEFA Youth League bleibt der FC Bayern weiter sieglos. Der Neffe J.J. Okochas sorgt für Arsenal mit einem Doppelpack für Katerstimmung bei den Bayern.

Der FC Bayern bekommt in der UEFA Youth League weiterhin seine Grenzen aufgezeigt. Im dritten Spiel kassierte der Nachwuchs bereits seine dritte Niederlage.

Ein Doppelschlag von Alex Iwobi, dem Neffen des ehemaligen Bundesligastars J.J. Okocha, besiegelte die 0:2-Auswärtspleite der Bayern beim FC Arsenal.

Iwobi traf in der 74. Minute aus halbrechter Position mit einem wahren Geschoss. Der Rechtsschuss aus etwa 20 Metern knallte im kurzen Eck gegen die Lattenunterkante und ins Tor. Das war der erste Treffer für den Flügelstürmer in der diesjährigen Youth League.

Nur vier Minuten später erhöhte der Arsenal-Spieler aus kurzer Distant zum 2:0-Endstand.

Arsenal führt die Gruppe F nach drei Spielen verlustpunktfrei an, die Bayern sind Letzter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel