Video

Paris-Saint Germain ereicht das Halbfinale der UEFA Youth League. Ein Akteur der Gäste vom AS Rom kommt trotz einer üblen Grätsche mit Gelb davon.

Paris Saint-Germain ist ins Halbfinale der UEFA Youth League eingezogen. Die Franzosen bezwangen den AS Rom in der Runde der letzten Acht mit 3:1 (2:0).

Fode Ballo Toure (26.) und Yakou Meite (39.) trafen für die potenziellen Nachfolger von Zlatan Ibrahimovic und Co in der ersten Halbzeit. Yohann Demoncy bereitete beide Tore vor.

In der Schlussphase warfen die Gäste alles nach vorne. Mehr als der Anschluss durch den eingewechselten Marco Tumminello (75.) sprang jedoch nicht mehr heraus. In der 90. Minute setzte Christopher Nkunku für PSG mit einem traumhaften Freistoß an die Unterkante der Latte sogar noch einen drauf.

Video

Überschattet wurde die Partie von einem üblen Foul an Meite. Roms Offensivmann Sadiq Umar packte in der 49. Minute die Sense aus und sprang mit beiden Beinen voran in die Füße des Gegenspielers.

Umar kam mit einer gelben Karte davon. Das Opfer des Horrorfouls konnte das Spiel fortsetzen.

Das Nachwuchsteam des PSG trifft im Halbfinale der Youth League (15. April LIVE im TV auf SPORT1 oder SPORT1+ und im LIVESTREAM) auf die U19 von Real Madrid, die Benfica Lissabon im Viertelfinale mit 2:0 eliminiert hatte.

Video
x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel