Video

Die Nachwuchs-Kicker von Borussia Dortmund müssen zum Auftakt der Youth League in Warschau einen schweren Schock verkraften. Trotzdem setzt sich der BVB durch.

Der 2:0-Auftaktsieg von Borussia Dortmund in der UEFA Youth League (LIVE im TV auf SPORT1) bei Legia Warschau ist von einer üblen Verletzung überschattet worden.

Dario Scuderi kugelte sich bei einer Abwehraktion in der Anfangsphase im eigenen Strafraum das linke Knie aus. Der Rechtsverteidiger war nach einem Pressschlag zu Boden gegangen und hatte sofort der Bank signalisiert, dass er ausgewechselt werden müsse.

Dario Scuderi renkte sich das Knie aus © SPORT1

Die medizinische Abteilung des BVB war sofort auf das Feld gerannt und hatte Scuderis Knie noch auf dem Spielfeld wieder eingerenkt.

Der 18-Jährige wurde auf einer Trage vom Platz getragen und in ein Warschauer Krankenhaus gebracht. Für ihn kam Julian Schwermann in die Partie, Dortmund führte zu diesem Zeitpunkt nach einem frühen Treffer von Jonas Arweiler mit 1:0 (10.). 

Scuderi kann mit Team zurückkehren

Eine genaue Diagnose bei Scuderi steht noch aus. Die Ruhr Nachrichten vermeldeten jedoch, dass der Youngster mit dem Team nach Deutschland reisen kann. 

Die Vorentscheidung gegen einen unangenehmen Gegner fiel in der 68. Minute durch ein Slapstick-Eigentor. Warschaus Defensivmann Adrian Malachowski schlug nach starker Vorarbeit von David Kopacz über den Ball, der von seinem Schienbein ins eigene Tor sprang. 

Im zweiten Spiel der Gruppe F musste sich Real Madrid gegen Sporting Lissabon mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden begnügen. 

Das Nachwuchs-Team von Juventus Turin bezwang den FC Sevilla in der Gruppe H mit einem Last-Minute Tor (2:1), Olympique Lyon behielt im Heimspiel gegen Dinamo Zagreb mit 2:0 die Oberhand. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel