vergrößernverkleinern
Marco Friedl traff gegen Rostov doppelt © Getty Images

Der Nachwuchs des FC Bayern trifft in der UEFA Youth League auf die Juwelen der PSV Einhoven (ab 17.55 Uhr LIVE auf SPORT1). Zuvor fordert Manchester City den FC Barcelona.

Die Tabellensituation des FC Bayern in der UEFA Youth League schaut deutlicher rosiger aus als bei den Profis in der Königsklasse.

Die beiden bisherigen Spiele gegen Atletico Madrid und den FK Rostov gewann der FCB-Nachwuchs und grüßt somit vom Platz an der Sonne. Nun kommt die PSV Einhoven (ab 17.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Video

Doch Vorsicht - die Rotweißen sind ein Wolf im Schafspelz. Die Niederländer stehen auf dem starken zweiten Platz und kassierten in der aktuellen Youth-League-Saison noch kein Gegentor.

Wenn die Bayern gewinnen, könnten sie schon fast für das Achtelfinale planen.

Video

Knüller in Barcelona

Der Kracher des 3. Spieltags steigt in "La Masia", der Talentschmiede des FC Barcelona.

Dort treffen die Katalanen auf Manchester City (ab 15.55 Uhr LIVE auf im TV aufSPORT1+ und im LIVESTREAM). Beide Klubs gewannen ihre zwei Partien gegen Celtic Glasgow und Mönchengladbach.

So spüren die Spanier den Druck etwas mehr als die "Skyblues", denn wenn der Barca-Nachwuchs den Gruppensieg möchte, ist ein Sieg im Heimspiel gegen den stärksten Konkurrenten fast Pflicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel