Video

Die Bayern-Youngster beweisen im Endspiel um den Gruppensieg gegen Paris Nervenstärke und ziehen direkt ins Achtelfinale der UEFA Youth League ein.

Die A-Junioren des FC Bayern München haben mit einem 3:1 (2:0)-Sieg gegen Paris St. Germain das direkte Ticket fürs Achtelfinale in der UEFA Youth League gebucht.

Manuel Wintzheimer brachte die Bayern-Youngster in der 25. Minute in Führung, Meritan Shabani legte 13 Minuten später nach.

In der zweiten Hälfte verwalteten die FCB-Junioren den Vorsprung routiniert, Adrian Fein sorgte spätestens mit dem 3:0 in der 80. Minute für die Entscheidung, ehe Virgiliu Postolachi in der 87. Minute den Ehrentreffer für die Franzosen erzielte.

Damit ziehen die Münchner als Gruppenerster der Vorrundengruppe B direkt in die Runde der besten 16 Nachwuchsteams Europas ein, Paris muss als Zweiter in die Playoffs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel