vergrößernverkleinern
U19 FC Schalke 04 v U19 FC Bayern Muenchen - German Championship Semi Final
Die Youngster des FC Bayern qualifizierten sich direkt fürs Achtelfinale der UEFA Youth League © Getty Images

Die UEFA Youth League steht kurz vor der K.o.-Phase. Einige Teams können schon fix mit dem Achtelfinale planen, darunter auch die Youngster des FC Bayern.

Direkt im Achtelfinale:

FC Bayern München, FC Chelsea, FC Barcelona, FC Liverpool, Manchester City, FC Basel, FC Porto, Tottenham Hotspur

Playoffs (UEFA-Champions-League-Weg):

Sporting Lissabon, Atletico Madrid, Manchester United, Paris St. Germain, Spartak Moskau, Feyenoord Rotterdam, AS Monaco, Real Madrid

Playoffs (Meisterweg):
Red Bull Salzburg, FC Nitra, Ajax Amsterdam, Molde FK, FC Krasnodar, Inter Mailand, FK Zeljeznicar, FK Brodarac

Umweg über Playoffs

Wie in der Champions League findet auch die Gruppenphase in der Youth League am Dienstag und Mittwoch ihr Ende.

Allerdings ist der Weg der Youngster ins Achtelfinale deutlich komplizierter als der der Profis. Nur die Gruppenersten der acht Vorrundengruppen qualifizieren sich direkt für die K.o.-Phase.

Den Junioren des FC Bayern gelang dieses Kunststück am Dienstag dank eines abschließenden 3:1-Erfolgs gegen Paris St. Germain.

Die Gruppenzweiten treffen in Playoffs auf die acht Sieger aus dem so genannten Meisterweg, wo die nationalen Juniorenmeister der 32 bestplatzierten Verbände in der UEFA-Verbandskoeffizientenrangliste in zwei Runden gegeneinander antreten.

Leipzig und Dortmund verpassen K.o.-Runde

In einer einzigen Partie werden dann in den Playoffs am 6. und 7. Februar die acht Teams gesucht, die das Achtelfinale komplettieren. Die Teams, die sich über den Meisterweg qualifiziert haben, haben in diesen Duellen Heimrecht.

Die U19 von Borussia Dortmund verpasste diese Playoffs knapp im letzten Gruppenspiel gegen Real Madrid. Ein Unentschieden hätte den BVB-Youngstern gereicht, stattdessen verlor Dortmund nach anfänglicher Führung mit 1:2.

RB Leipzig hatte schon vor dem 6. Youth-League-Spieltag keine Chance mehr auf das Weiterkommen. Mit einem 4:0 gegen Besiktas Istanbul brachten die Leipziger ihren ersten europäischen Junioreneinsatz versöhnlich zu Ende. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel