vergrößernverkleinern
Maximilian Kieffer rangiert in Moskau auf Rang fünf

Golfprofi Maximilian Kieffer ist beim Perth International nach zwei schwachen Runden am Cut gescheitert.

Der 24-Jährige aus Düsseldorf blieb bei dem Europa-Turnier an der australischen Ostküste am Freitag mit 73 Schlägen eins über Par und verfehlte mit insgesamt 145 Schlägen die Qualifikation für die beiden Schlussrunden als 81. um zwei Schläge.

Bei seinem 27. Saisonturnier schied Kieffer zum zwölften Mal vorzeitig aus.

Spitzenreiter bei Halbzeit des mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Turniers im Lake Karrinyup Country Club war der Schotte Peter Whiteford mit 132 Schlägen vor dem Dänen Thorbjörn Olesen (133). Der Sieger nach vier Runden kassiert einen Scheck über 198. 300 Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel