vergrößernverkleinern
Caroline Masson feierte bislang ein Turniersieg

Die beiden mäßig gestarteten Profigolferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben bei der Taiwan Championship in der Hauptstadt Taipeh nach deutlichen Steigerungen ein Top-10-Ergebnis im Visier.

Gal benötigte auf der dritten Runde auf dem Par-72-Kurs im Miramar Golf Country Club 69 Schläge und verbesserte sich mit insgesamt 208 Schlägen vom 25. auf den 13. Platz. Masson spielte sogar eine 67 und lag mit 209 Schlägen auf Position 18.

Spitzenreiterin bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war mit insgesamt 195 Schlägen die Weltranglistenerste Park Inbee aus Südkorea. Vier Schläge Rückstand hatte als Zweite die US-Amerikanerin Stacy Lewis, die Nummer zwei im Ranking hinter Park.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel