vergrößernverkleinern
Alex Cejka liegt in Playa del Carmen auf Top-Ten-Kurs

Der deutsche Golfer Alex Cejka ist hervorragend in das Turnier der US-Tour in Playa del Carmen/Mexiko gestartet.

Der 43-Jährige aus München spielte zum Auftakt der mit 6,1 Millionen Dollar (rund 4,9 Millionen Euro) dotierten Veranstaltung eine starke 66 und belegte nach der ersten Runde den geteilten siebten Platz.

Auf dem Par-71-Kurs spielte Cejka insgesamt acht Birdies bei drei Bogeys.

Die Führung mit 65 Schlägen teilt sich ein amerikanisches Sextett um Will MacKenzie. Neben Cejka sind keine weiteren deutschen Golfer am Start.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel