vergrößernverkleinern
Martin Kaymer landete auf dem 39. Platz

Martin Kaymer und sein rheinischer Kollege Marcel Siem haben das Final-Turnier der Europa-Tour in Dubai auf dem geteilten 39. Platz beendet.

US-Open-Sieger Kaymer spielte auf der Abschlussrunde eine 69 und kam ebenso auf 284 Schläge wie Siem, der das Turnier auf dem Par-72-Kurs mit einer 70 beendete.

Den Sieg bei der mit 6,4 Millionen Euro dotierten Veranstaltung sicherte sich der Schwede Henrik Stenson.

Der Gewinner der US- und Europa-Geldrangliste des Vorjahres lag mit 272 Schlägen vor dem nordirischen Weltranglistenersten Rory McIlroy, Victor Dubuisson aus Frankreich und Justin Rose (England), die sich Platz zwei mit je 274 Schlägen teilten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel