vergrößernverkleinern
Sandra Gal rangiert auf dem geteilten 40. Rang
Sandra Gal rutschte elf Plätze ab © Getty Images

Die Düsseldorferin Sandra Gal ist beim US-Turnier der Profi-Golferinnen in Williamsburg/Virginia nach der dritten Runde weiter zurückgefallen.

Durch eine erneute 72 auf dem Par-71-Kurs rutschte die 29-Jährige als einzige Starterin aus Deutschland mit insgesamt 215 Schlägen noch einmal rund 20 Plätze ab.

Bevor alle Spielerinnen die Runde beendet hatten, belegte Gal Rang 67.

Zur Halbzeit hatte die Amerikanerin Alison Lee mit 133 Schlägen in Führung gelegen. US-Vorjahressiegerin Lizette Salas verpasste unterdessen den Cut um drei Schläge.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel