vergrößernverkleinern
Omega European Masters - Day Four
Florian Fritsch hat gute Chancen auf einen Platz in den Top 10 © Getty Images

Florian Fritsch (Heidelberg) kämpft beim Europa-Tour-Turnier im dänischen Farsö am Schlusstag um einen Top-10-Platz.

Der 29-Jährige spielte am Samstag auf dem Par-71-Kurs eine 69 und lag mit 207 Schlägen auf dem geteilten zwölften Platz.

Vorn auf dem Leaderbord nach der dritten Runde war weiter der Engländer David Horsey (198).

Ordentlich schlug sich auch Alexander Knappe (Paderborn), der neben Fritsch als einziger von fünf deutschen Spielern den Cut geschafft hatte.

Der 25-Jährige, der sich in seinem fünften Tour-Turnier erstmals für die beiden Schlussrunden qualifizieren konnte, kam nach zwei 71er-Runden wie Fritsch mit einer 69 ins Klubhaus.

Mit 211 Schlägen lag Knappe im Mittelfeld auf Rang 52.

Ausgeschieden waren der Nürnberger Bernd Ritthammer (143) sowie Moritz Lampert (St. Leon-Rot/147) und Marcel Schneider (Pleidelsheim/155). 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel