vergrößernverkleinern
Sandra Gal
Sandra Gal rutschte am dritten Tag deutlich ab © Getty Images

Sandra Gal (Düsseldorf) hat beim Turnier im französischen Evian-les-Bains ihre Chance auf eine vordere Platzierung verspielt.

Am dritten Tag der zur US-Tour zählenden Veranstaltung spielte die 30-Jährige auf dem Par-71-Kurs eine 73 und rutschte mit 216 Schlägen auf den geteilten 41. Rang ab.

Eine Woche vor dem Solheim Cup in St. Leon-Rot hatte Gal die ersten beiden Runden auf Platzstandard absolviert und sich insgesamt in guter Form präsentiert.

Die Führung verteidigte die Südkoreanerin Lee Ilhee mit 203 Schlägen und einem Schlag Vorsprung auf Lexi Thompson (USA) erfolgreich.

Gals Solheim-Cup-Teamkollegin Caroline Masson (Gladbeck) hatte ihre Generalprobe für den Kontinentalvergleich der besten Golferinnen aus Europa und den USA gründlich verpatzt.

Die 26-Jährige war nach zwei Runden deutlich am Cut gescheitert.

Gal hatte den Kontinentalvergleich 2011 gewonnen, Masson gehörte 2013 zum siegreichen europäischen Team. Für beide ist es die zweite Teilnahme am bedeutendsten Mannschafts-Wettbewerb im Frauen-Golf. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel