vergrößernverkleinern
Martin Kaymer verzichtet auf Start in Bad Griesbach.
Martin Kaymer verzichtet auf Start in Bad Griesbach. © Getty Images

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer wird bei der Premiere der European Open Ende September in Bad Griesbach bei Passau nicht an den Start gehen.

Der ehemalige Weltranglistenerste wird zunächst ab Donnerstag in den Niederlanden antreten, ehe es in der kommenden Woche zur Italian Open geht.

Nach der für ihn freien European-Open-Woche startet der zweimalige Major-Sieger bei der Links-Championship auf den drei schottischen Küstenplätzen St. Andrews, Carnoustie und Kingsbarns.

Zu den Stars bei der Deutschland-Premiere der renommierten European Open, die zuvor seit 1978 in Großbritannien oder Irland ausgetragen worden war, gehört neben zahlreichen weiteren Turniersiegern auch Kurs-Mitgestalter Bernhard Langer.

Der zweimalige US-Masters-Champion hat seine Teilnahme schon seit längerem zugesagt.

Zweimal hat der 58-jährige Langer die European Open bereits gewonnen, 1985 (Sunningdale/England) im Jahr seines ersten Augusta-Triumphes sowie 1995 (Kildare/Irland). Das zweite deutsche Turnier neben der International Open (München/Pulheim) ist mit zwei Millionen Euro dotiert, der Sieger erhält 333.330 Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel