vergrößernverkleinern
Caroline Masson fällt in San Francisco zurück © Getty Images

Caroline Masson sucht beim US-Turnier in San Francisco noch nach ihrer Bestform.

Die 26-Jährige spielte am zweiten Tag auf dem Par-72-Kurs eine 74 und fiel mit insgesamt 146 Schlägen auf den geteilten 48. Platz des Tableaus zurück.

Masson spielte einen Birdie, leistete sich jedoch drei Bogeys.

Die Führung bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernahm die Japanerin Haru Nomura (135 Schläge). 

Ryu So Yeon aus Südkorea ließ der herausragenden 63 zum Auftakt eine 75 folgen und teilt sich mit zwei weiteren Spielerinnen den zweiten Rang (138).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel