vergrößernverkleinern
Caroline Masson rangiert auf dem fünften Platz
Caroline Masson rangiert auf dem fünften Platz © Getty Images

Caroline Masson liegt in Prattville hervorragend im Rennen. Zur Halbzeit liegt sie in den Top 5. Sandra Gal schafft nach schwacher Runde immerhin den Cut.

Caroline Masson liegt beim Turnier in Prattville/Alabama weiter hervorragend im Rennen.

Die Solheim-Cup-Gewinnerin spielte am zweiten Tag auf dem Par-72-Kurs eine starke 68 und belegte damit zur Halbzeit mit insgesamt 137 Schlägen Rang fünf.

Die Düsseldorferin Sandra Gal schaffte derweil nach einer schwachen 73 (144) als 44. immerhin den Cut.

Masson glückten auf ihrer zweiten Runde bei der mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung gleich sechs Birdies.

Ohne ein schmerzhaftes Double-Bogey am vierten Loch hätte die 26-Jährige sogar noch besser platziert sein können.

Auch so liegt Masson allerdings nur einen Schlag hinter einem Verfolger-Trio um die US-Amerikanerin Morgan Pressel.

Es führt So Yeon Ryu (Südkorea) mit insgesamt 135 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel