vergrößernverkleinern
Caroline Masson bestätigt ihre Leistung in Prattville
Caroline Masson bestätigt ihre Leistung in Prattville © Getty Images

Caroline Masson kann beim Turnier in Prattville weiter auf eine Platzierung unter den besten Zehn hoffen. Sandra Gal macht nach einer starken Runde Plätze gut.

Profigolferin Caroline Masson hat beim Turnier in Prattville/Alabama weiterhin gute Aussichten auf ein Top-10-Ergebnis.

Die frühere Solheim-Cup-Gewinnerin blieb auf dem Par-72-Kurs am dritten Tag eins unter Par und ist mit 209 Schlägen Zwölfte.

Die Düsseldorferin Sandra Gal verbesserte sich durch eine starke 68er-Runde mit 212 Schlägen auf Platz 24.

Gal gelangen bei der mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung fünf Birdies. Masson kam auf drei Birdies bei zwei Bogeys.

Vorne liegt die Thailänderin Ariya Jutanugarn (202).

Dahinter folgen mit drei Schlägen Rückstand die US-Amerikanerin Ryann O'Toole und die Australierin Minjee Lee.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel