vergrößernverkleinern
Kingsmill - Round Two
Caroline Masson verliert auf der Schlussrunde einige Plätze © Getty Images

Profigolferin Caroline Masson aus Gladbeck hat beim US-Turnier der Frauen in Ann Arbor/Michigan am Schlusstag eine Spitzenplatzierung verspielt.

Mit einer 73 auf dem Par-72-Kurs rutschte die 27-Jährige im Klassement mit 286 Schlägen insgesamt noch auf Rang 27 ab. Vor der Schlussrunde hatte Masson als 20. nur zwei Schläge hinter den Top Ten gelegen.

Den Sieg und einen Scheck über umgerechnet 175.500 Euro sicherte sich Ariya Jutanugarn. Die Thailänderin verwies mit 273 Schlägen ihre erste Verfolgerin Christina Kim (USA) um fünf Schläge auf Rang zwei.

Dritte wurden die Kanadierin Brooke Henderson sowie Jessica Korda, Tochter des ehemaligen tschechischen Tennistars Petr Korda (Australian-Open-Sieger von 1998/je 279).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel