vergrößernverkleinern
Barbasol Championship - Round One
Alex Cejka hat Siegchancen in Oakland © Getty Images

Der Münchner Golf-Profi und Olympia-Starter Alex Cejka greift auf der Schlussrunde des mit 5,9 Millionen Dollar dotierten US-Tour-Turniers in Oakville/Kanada nach seinem insgesamt zwölften Titel. Durch eine 69 im dritten Durchgang auf dem Par-72-Kurs verbesserte sich der 45-Jährige mit insgesamt 209 Schlägen vom zehnten auf den vierten Rang und hat nur zwei Schläge Rückstand auf den führenden US-Amnerikaner Brandt Snedeker.

Für Cejka steht auf der US-Tour bislang lediglich der Erfolg bei den Puerto Rico Open im Vorjahr zu Buche. Auf der Europa-Tour feierte der gebürtige Tscheche bisher vier Turniersiege.

In Oakville löste Snedeker an der Spitze seinen Landsmann Dustin Johnson ab. Der vorherige Gesamtführende fiel nach einer 71 und mit insgesamt 208 Schlägen auf den zweiten Platz gleichauf mit dem kanadischen Lokalmatador Jared du Toit zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel