vergrößernverkleinern
RBC Canadian Open - Final Round
Alex Cejka wird auch bei Olympia antreten © Getty Images

Wenige Wochen vor seinem Start bei den olympischen Spielen in Rio erreicht Alex Cejka beim PGA-Turnier im kanadischen Oakville ein gutes Ergebnis.

Olympia-Golfer Alex Cejka hat das PGA-Turnier der US-Tour im kanadischen Oakville auf dem geteilten fünften Platz beendet.

Der 45-Jährige aus München, der gemeinsam mit Martin Kaymer die deutschen Farben beim Olympia-Comeback seiner Sportart in Rio vertritt, spielte zum Abschluss auf dem Par-72-Kurs eine 69 und hatte mit insgesamt 278 Schlägen in der Endabrechnung zwei Schläge Rückstand auf den siegreichen Venezolaner Jhonattan Vegas.

Zwischenzeitlich hatte Cejka bei der mit 5,9 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung sogar auf seinen zweiten Erfolg auf der US-Tour nach dem Sieg bei den Puerto Rico Open im Vorjahr hoffen dürfen.

Einer soliden 71 zum Auftakt hatte der Routinier letztlich drei gute 69er-Runden folgen lassen, musste am Schlusstag aber dem entfesselt aufspielenden Vegas den Vortritt lassen, der mit einer überragenden 64 von Platz 15 aus noch an die Spitze kletterte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel