vergrößernverkleinern
Caroline Masson belegte am Ende Rang 22
Caroline Masson beendete das Turnier auf Platz 35 © Getty Images

Caroline Masson und Sandra Gal treten zum Abschluss des US-Tour-Turniers in Taiwan leicht verbessert auf. Dennoch landen beide auf abgeschlagenen Plätzen.

Die deutschen Profigolferinnen Caroline Masson und Sandra Gal haben sich zum Abschluss des US-Tour-Turniers in Taiwan nochmals leicht gesteigert.

Masson spielte auf der Schlussrunde eine 71 und blieb damit einen Schlag unter dem Platzstandard. Mit insgesamt 288 Schlägen belegte sie den 35. Rang.

Gal beendete das Turnier mit einer 72, nach ihrer besten Runde beim Zwei-Millionen-Dollar-Wettbewerb landete sie mit 300 Schlägen auf dem 66. Platz.

Der Sieg ging an die Südkoreanerin Jang Ha-Na mit insgesamt 271 Schlägen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel