vergrößernverkleinern
2016 Ryder Cup - Singles Matches
Auch Superstar Rory McIlroy plant einen Start bei den Turkish Open © Getty Images

Den Turkish Open droht die Absage. 90 Kilometer vom Austragungsort waren am Freitag Geschosse eingeschlagen. Bis zum Turnierbeginn Anfang November wir die Lage beobachtet.

Dem für Anfang November geplanten Europa-Tour-Turnier der Golfer im türkischen Belek droht nach den Raketeneinschlägen nahe Antalya die Absage.

"Wir beobachten die Situation sehr genau. Wir werden so schnell wie möglich informieren", sagte ein Tour-Sprecher am Freitag am Rande des British Masters nahe London.

Belek liegt zwar 90 Kilometer von Antalya entfernt, dennoch wurden am Freitag Bedenken um die Sicherheit der Teilnehmer laut. Das Turnier im Regnum Carya Golf & Spa Resort soll laut Plan am 3. November beginnen. Das Teilnehmerfeld wird vom viermaligen Major-Sieger Rory McIlroy aus Nordirland angeführt.

Nahe Antalya waren am Freitag Geschosse eingeschlagen. Wer sie abschoss, ist unklar, verletzt wurde niemand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel