vergrößernverkleinern
Sandra Gal liegt in Ibaraki auf Rang zwölf
Sandra Gal liegt in Ibaraki auf Rang zwölf © Getty Images

Profigolferin Sandra Gal befindet sich beim US-Tour-Turnier im japanischen Ibaraki nach der zweiten Runde in Schlagdistanz zur Spitze. Die Düsseldorferin fiel am Samstag mit einer 70er-Runde und insgesamt 138 Schlägen zwar vom fünften auf den zwölften Platz zurück. Mit einer guten Schlussrunde am Sonntag ist für Gal aber noch eine Top-5-Platzierung möglich.

Gals Glanzpunkt auf den 18 Löchern am Samstag war ein Eagle an der 7 (Par 4), als sie mit dem Schlag vom Fairway aufs Grün direkt einlochte. Neben zwei Birdies standen für die 31-Jährige auch noch zwei Bogeys zu Buche. Neue Spitzenreiterin ist die Chinesin Feng Shanshan, die mit 133 Schlägen die Thailänderin Ariya Jutanugarn (134) ablöste.

Sandra Gal ist bei der mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Japan Classic die einzige deutsche Teilnehmerin. Gespielt wird über drei Runden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel