vergrößernverkleinern
Schlechtes Wetter sorgte in Pacific Palisades für eine Unterbrechung © Getty Images

Alex Cejka hat beim PGA-Turnier im kalifornischen Pacific Palisades seine zweite Runde aufgrund schlechten Wetters nicht beenden können.

Anhaltender Regen sorgte beim Sieben-Millionen-Dollar-Turnier für eine stundenlange Unterbrechung, ehe der zweite Durchgang schließlich auf Samstag vertagt wurde. Cejka, der zum Auftakt eine Par-Runde (71) gespielt hatte, war zum Zeitpunkt der Verschiebung auf der 17. Bahn angelangt. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel