vergrößernverkleinern
Martin Kaymer bei den BMW International Open
Für Martin Kaymer sind die BMW International Open bereits nach zwei Runden beendet © SPORT1-Grafik: Davina Knigge/Getty Images

München - Die BMW International Open (LIVE im TV und STREAM) gehen in die entscheidende Phase. Martin Kaymer ist bereits raus. An der Spitze bahnt sich ein Zweikampf an.

Seit Mittwoch geht es auf dem Platz in München-Eichenried wieder heiß her. Bei der 29. Auflage der BMW International Open (ab 22. Juni täglich im LIVESTREAM bei SPORT1, in Highlight-Zusammenfassungen im TV auf SPORT1 sowie ab 24. Juni LIVE im TV auf SPORT1) kämpfen zahlreiche Stars um einen der prestigeträchtigsten Titel im Golfsport.

Am Sonntag steht die Entscheidung an: Vor dem Schlusstag bahnt sich ein Zweikampf zwischen dem Spanier Sergio Garcia und dem Engländer Richard Bland an (ab 12.30 Uhr im LIVESTREAM und ab 15.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Die beiden Golfprofis liegen auf dem Par-72-Kurs mit jeweils 203 Schlägen und 13 unter Par gleichauf an der Spitze.

Auch der Schwede Joakim Lagergren mit 204 sowie der Belgier Thomas Detry und der Argentinier Andres Romero mit jeweils 206 Schlägen dürfen sich im Kampf um den Siegerscheck in Höhe von 333.330 Euro vor der Schlussrunde am Sonntag noch Hoffnungen machen.

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer hatte bei seinem Heimturnier nach Runden von jeweils 72 Schlägen am Freitag den Cut verpasst.

SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen:

Was sind die BMW International Open?

Die BMW International Open sind ein seit 1989 ununterbrochen ausgetragenes Golfturnier der European Tour, das nicht zu den Majors zählt. Mittlerweile wird es im jährlichen Wechsel auf den Plätzen in Pulheim bei Köln und München Eichenried ausgetragen. 

Video

Über die fünf Turniertage hinweg werden jeweils 18 Löcher - Par 72 - gespielt. Der Spieler mit der niedrigsten absoluten Schlagzahl sichert sich den Titel.

Mit etwa 60.000 Zuschauern über die gesamte Woche hinweg sind die BMW International Open, an denen nur Profis teilnehmen dürfen, das größte professionellste Golfturnier Deutschlands.

Am Mittwoch, den 24. Juni steigt in Eichenried das Pro-Am-Turnier, von Donnerstag bis Sonntag werden die vier Runden des offiziellen Profi-Turniers ausgetragen.

Wie lief das Turnier in der Vergangenheit ab?

Bei den bisherigen 28 Auflagen des Turniers haben schon einige Größen des Golfsports teilgenommen.

Bei der Premiere krönte sich der Nordire David Feherty zum ersten Champion. In der Folge konnten weitere beschlagene Golfspieler wie etwa Thomas Bjorn die BMW Open gewinnen.

Der Däne zählt mit zwei Erfolgen neben Paul Azinger, Pablo Larrazabal und dem aktuellen Titelträger Henrik Stenson zu den Rekordsiegern des Turniers der European Tour, was seit jeher unter dem selben Namen stattfindet.

Welche Stars sind mit von der Partie?

In diesem Jahr steht vor allem Titelverteidiger und British-Open-Sieger Henrik Stenson im Fokus. Der Schwede will mit seinem dritten Triumph in der bayrischen Landeshauptstadt alleiniger Rekordsieger der BMW International Open werden.

Auch der frisch gebackene Masters-Champion Sergio Garcia ist ein Aushängeschild der Veranstaltung. Nach seinem ersten Sieg bei einem Major-Turnier reist der 37 Jahre alte Spanier mit reichlich Rückenwind nach München und zählt zu den Favoriten.

Video

Dazu haben sich Major-Sieger José Maria Olazabal, Ex-BMW-Open-Sieger Ernie Els, der aktuelle europäische Ryder-Cup-Kapitän Thomas Bjorn sowie Österreichs bester Golfer Bernd Wiesberger angekündigt.

Welche deutschen Starter sind noch im Rennen?

Max Kramer startet außerhalb der Top 50 in den letzten Tag. Der 19 Jahre alte Amateur Max Schmitt (40), Florian Fritsch (66), Maximilian Kieffer (142), Sebastian Heisele (40) und Nicolai von Dellingshausen (66) schafften den Cut. Marcel Siem war wie Kaymer am Cut gescheitert.

Video

Worum geht es?

Die BMW International Open sind mit einem Preisgeld von insgesamt zwei Millionen Euro dotiert. Damit befindet sich die Veranstaltung im Durchschnitt der europäischen Turnierserie. Dem Sieger des Turniers winken bis zu 333.330 Euro.

Wie kommt man an Tickets?

Eintrittskarten für die BMW International Open sind über die Homepage des Veranstalters erhältlich.

Wo kann man das Turnier verfolgen?

SPORT1 überträgt das Turnier ab Samstag den 24. Juni LIVE im Free-TV. Darüber hinaus präsentiert SPORT1 von Donnerstag, 22. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, tägliche Highlight-Sendungen und strahlt das gesamte Turnier im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und via Facebook Live aus.

Sarah Winkhaus und Oliver Schwesinger werden für SPORT1 die täglichen Magazin-Sendungen im Free-TV moderieren, als Kommentator fungiert Elmar Paulke. Auf SPORT1.de wird Günter Zapf das Turnier kommentieren.

Die BMW International Open bei SPORT1 © SPORT1
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel