vergrößernverkleinern
AAM Scottish Open - Day One
Ryan Fox gelingt kurioser "hole in three" © Getty Images

Ryan Fox spielt ein kurioses sechstes Loch bei den Scottish Open. Seinen ersten Versuch schlägt der Golf-Profi ins Aus. Was dann folgt, ist unglaublich.

Ryan Fox, neuseeländischer Profigolfer, hat bei den Scottish Open für eine Rarität gesorgt.

Am sechsten Loch in Dundonald, einem Par 3, drosch er den Ball bei seinem ersten Versuch ins Aus und kassierte einen Strafschlag.

Sein zweiter Ball landete direkt im Loch, ihm gelang damit ein äußerst seltenes "hole in three". "Es war der schlechteste Schlag meiner Profi-Karriere gefolgt von dem besten", sagte Fox.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel