vergrößernverkleinern
Tiger Woods spielte sein letztes Turnier Anfang Februar
Tiger Woods spielte sein letztes Turnier Anfang Februar © Getty Images

Nach mehrmonatiger Verletzungspause geht Tiger Woods Ende November bei einem Turnier auf den Bahamas an den Start. Der Superstar steckt mitten im Training.

Superstar Tiger Woods wird Ende November nach monatelanger Verletzungspause sein Comeback feiern. Dies teilte der US-Amerikaner am Montag mit.

Woods, der wegen anhaltender Rückenschmerzen seit seinem vorzeitigem Turnierausstieg in Dubai Anfang Februar nicht mehr gespielt hat, wird bei der hochkarätig besetzten und von ihm selbst organisierten Hero World Challenge (30. November bis 3. Dezember) in Albany/Bahamas starten. 

"Ich bin glücklich, wieder in den Wettkampf einzusteigen", sagte der 41-Jährige: "Albany ist der perfekte Austragungsort, und es wird toll sein, in diesem außergewöhnlichen Feld zu spielen. Ich möchte meinen Fans für die Unterstützung während meiner Verletzung danken."

Der 14-malige Major-Champion war im April zum insgesamt vierten Mal am lädierten Rücken operiert worden. Mitte Oktober stieg Woods wieder ins Training ein.

Bei der Hero World Challenge gehen 18 Profis an den Start, neben Woods sind unter anderem auch Dustin Johnson, Jordan Spieth (beide USA), Jason Day (Australien) und Justin Rose (England) dabei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel