vergrößernverkleinern
Italian Open - Day Four
Der Engländer Luke Donald war zeitweise die Nummer eins der Welt © Getty Images

Golfprofi Luke Donald wird kurz vor dem PGA-Turnier in Sea Island/Georgia ins Krankenhaus eingeliefert. Der Engländer klagt über Schmerzen in der Brust.

Der englische Golfprofi Luke Donald ist kurz vor dem PGA-Turnier in Sea Island/Georgia mit Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden, befindet sich aber bereits auf dem Wege der Besserung. Der ehemalige Weltranglisten-Erste hatte zuvor über Schmerzen in der Brust geklagt.

Die Führung bei dem mit 6,2 Millionen US-Dollar dotierten Turnier übernahm nach der ersten Runde Cris Kirk aus den USA mit 63 Schlägen vor seinem Landsmann Joel Dahmen (64). Mit 68 Schlägen nimmt der Münchner Stephan Jäger einen geteilten 50. Platz ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel