vergrößernverkleinern
Althaus-DHB-Frauen-EM 2014 gegen Kroatien
Die DHB-Frauen um Anja Althaus zeigten eine starke kämpferische Leistung © imago

Die deutschen Handballerinnen haben bei der Europameisterschaft in Ungarn und Kroatien vorzeitig die Hauptrunde erreicht.

Die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen bezwang in ihrem zweiten Turnierspiel Co-Gastgeber Kroatien in Varazdin mit 26:24 (13:14) und hat damit vor dem abschließenden Vorrundenspiel am Freitag (ab 18.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) gegen Schweden zumindest Platz drei in der Gruppe C sicher.

Beste Werferinnen der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) waren Susann Müller und Shenia Minevskaja mit jeweils fünf Toren.

Um nicht mit 0:4 Zählern in die Hauptrunde zu starten, muss das deutsche Team nach der Auftaktniederlage gegen die Niederlande (26:29) gegen Schweden unbedingt punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel