vergrößernverkleinern
Paris St.-Germain v THW Kiel - EHF CL Final 4
Mikkel Hansen ist zum zweiten Mal als Welthandballer gewählt worden © Getty Images

Mikkel Hansen wird zum zweiten Mal in seiner Karriere zum Welthandballer gekürt. Bei der Wahl setzt sich der PSG-Star gegen einen Teamkollegen und einen Kieler Profi durch.

Der Däne Mikkel Hansen ist zum Welthandballer des Jahres 2015 gewählt worden.

Dies gab der Weltverband IHF am Donnerstag bekannt.

Der Rückraumstar des französischen Spitzenklubs Paris Saint-Germain setzte sich bei der Wahl unter Journalisten und Fans vor seinem Teamkollegen Nikola Karabatic (Frankreich) und dem Kroaten Domagoj Duvnjak vom THW Kiel durch.

Der 28 Jahre alte Hansen, der PSG 2015 zum nationalen Meistertitel geführt hatte, war bereits 2011 zum Welthandballer gewählt worden.

Ein deutscher Spieler hatte es nicht in die fünfköpfige, von einer Expertengruppe festgelegte Endauswahl geschafft.

Bei den Frauen setzte sich ebenfalls zum zweiten Mal die Rumänin Christina Neagu von Buducnost Podgorica aus Montenegro durch. Auch hier hatte es keine deutsche Spielerin auf die Shortlist geschafft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel