vergrößernverkleinern
THW Kiel v Barcelona - EHF Champions League Quarter Final
Ist das das Karriereende? Filip Jicha kehrt dem FC Barcelona den Rücken zu © Getty Images

Filip Jicha gehört in der kommenden Saison nicht mehr zum Kader des FC Barcelona. Verletzungen zwingen den ehemaligen Superstar des THW Kiel zum Abgang.

Filip Jicha hat seinen Abschied vom spanischen Topklub FC Barcelona verkündet. 

Der langjährige Star des deutschen Rekordmeisters THW Kiel gab auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass er in der kommenden Saison nicht mehr zum Barca-Kader gehören werde. 

"Aufgrund meiner Verletzungen, insbesondere am Schambein, und meinen Knie-Operationen konnte ich das spielerische Level, mit dem ich selbst zufrieden gewesen wäre und auf dem ich viele Jahre in der Bundesliga gespielt habe, nicht mehr erreichen", schreib der 35-Jährige Tscheche. 

"Es fällt mir schwer, das zu sagen, aber ich weiß, dass das Teil des Lebens als professioneller Sportler ist", erklärte Jicha. 

Nun wolle er sich mit Familie und Freunden über seine Zukunft Gedanken machen. Jicha war 2015 von Kiel nach Spanien gewechselt. Mit dem THW hatte er unter anderem sieben Mal die deutsche Meisterschaft und zwei Champions-League-Titel gewonnen. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel