vergrößernverkleinern
Christoph Reißky erleidet einen Wadenbeinbruch und fällt monatelang aus
Christoph Reißky erleidet einen Wadenbeinbruch und fällt monatelang aus © Getty Images

Die Füchse Berlin und TUSEM Essen müssen lange Zeit auf Christoph Reißky verzichten. Der 22-Jährige erleidet eine schwerwiegende Verletzung.

Die Handballklubs Füchse Berlin und TUSEM Essen müssen mehrere Monate auf Christoph Reißky verzichten. Der 22-Jährige erlitt einen Wadenbeinbruch. Eine Operation soll dem Linkshänder jedoch erspart bleiben, die Verletzung wird konservativ behandelt.

Reißky ist mit einem Doppelspielrecht ausgestattet. Das Berliner Eigengewächs spielt hauptsächlich beim TUSEM in der 2. Liga. Zuletzt holte ihn Bundesligist Füchse Berlin allerdings aufgrund der Verletztensituation für die Spiele gegen Stuttgart und Gummersbach zurück

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel