vergrößernverkleinern
Deutschland ist Handball-Europameister
Deutschland ist Handball-Europameister © Getty Images

Deutschland krönt sich sensationell zum Europameister. Ein Titel, der für die Zukunft des DHB-Teams große Bedeutung hat. SPORT1 fasst alles Wissenswerte zusammen.

Die deutsche Nationalmannschaft kämpft sich bei der Europameisterschaft in Polen sensationell zum Titel.

Der EM-Triumph ist allerdings nicht nur eine Leistung, die ihresgleichen sucht. Sie garantiert dem DHB-Team auch die Chance auf neue Heldentaten.

SPORT1 fasst die wichtigsten Fakten zum EM-Sieg der deutschen Mannschaft zusammen.

  • Die EM wird dank des Titelgewinns nicht das einzige große Turnier im Jahr 2016 für Bundestrainer Dagur Sigurdsson und seine Truppe bleiben. Der Coup gegen Spanien bedeutet die automatische Qualifikation für die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro im Sommer. Playoff-Spiele und etwaige Zitterpartien muss Deutschland nicht bestreiten.
  • Das Ticket für die Weltmeisterschaft 2017 hatte die DHB-Auswahl mit dem Erreichen des Halbfinales schon sicher in der Tasche. Im Januar des kommenden Jahres geht es nach Frankreich.
  • Mit einem EM-Sieg der Deutschen hat vor der EM wohl kaum jemand gerechnet. Vielleicht auch deshalb sind die Sieg-Prämien für die Nationalspieler noch nicht ausgehandelt worden. Laut DHB-Vizepräsident Bob Hanning gibt es aber einen anderen Grund: "Uwe (Gensheimer, Kapitän des DHB-Teams, Anm. d. Red) war krank und ich hatte viel zu tun." Nach dem Turnier soll schnellstmöglich ein Termin gefunden werden.
  • Nach der Party ist vor der Party: Natürlich werden Sigurdssons Mannen schon in Polen die Korken knallen lassen. Nach dem Rückflug am Montag werden sie sich aber auch in Deutschland noch einmal gebührend feiern lassen - die Fete mit den Fans wird in Berlin steigen.
  • Spätestens danach ist wahrscheinlich eine kurze Verschnaufpause an der Tagesordnung. Lange können sich die EM-Helden aber nicht zurücklehnen: Schon am Freitag steht ihnen das nächste Highlight bevor. Beim All Star Game der DKB HBL messen sich die deutschen Nationalspieler mit den besten Athleten, die in der Handball-Bundesliga ihr Geld verdienen. SPORT1 zeigt das Schaulaufen ab 19.45 Uhr LIVE im TV.
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel