vergrößernverkleinern
Bundestrainer Dagur Sigurdsson fährt mit der Nationalmannschaft den 2. Sieg ein

Die deutschen Handballer haben Kurs auf die Europameisterschaft 2016 in Polen genommen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gewann die Auswärtspartie gegen Österreich mit 28:24 (12:11) und feierte im zweiten Spiel der EM-Qualifikation den zweiten Sieg.

Beste Werfer der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) waren vor 7000 Zuschauern in der Albert-Schultz-Eishalle in Wien Kapitän Uwe Gensheimer mit zehn und Kreisläufer Patrick Wiencek mit sieben Treffern.

Zudem überzeugte Keeper Carsten Lichtlein mit zahlreichen Paraden.

Zum Quali-Auftakt hatte das deutsche Team am vergangenen Mittwoch in Gummersbach Finnland mit 30:18 besiegt.

Weltmeister Spanien, auf den Deutschland im Frühjahr trifft, komplettiert die Qualifikationsgruppe 7.

Die ersten beiden Mannschaften haben ihr Ticket für die EM 2016 in Polen sicher.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel