vergrößernverkleinern
Nationalspieler Uwe Gensheimer jubelt
Nationalspieler Uwe Gensheimer bekommt keinen Backup im WM-Kader für Katar © Getty Images

Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat sich seinen WM-Kader festgelegt.

Der 41-Jährige nominierte 16 Spieler für das Turnier in Katar, das für das DHB-Team mit der Partie gegen Polen beginnt (17 Uhr im Liveticker). Das teilte der deutsche Handball-Bund (DHB) mit.

Im offiziellen Aufgebot fehlen Torwart Andreas Wolff und Linksaußen Matthias Musche, die sich vorerst im Wartestand befinden.

Der WM-Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Stefan Kneer (Rhein-Neckar Löwen), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin (MT Melsungen), Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Steffen Weinhold (THW Kiel), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim), Michael Kraus (Frisch Auf Göppingen), Michael Müller (MT Melsungen), Jens Schöngarth (TuS N-Lübbecke), Fabian Böhm (HBW Balingen-Weilstetten), Paul Drux (Füchse Berlin)

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel