vergrößernverkleinern
Steffen Weinhold und das DHB-Team siegen denkbar knapp
Steffen Weinhold und das DHB-Team siegen denkbar knapp © getty

Die deutschen Handballer haben auch ihr zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft in Katar gewonnen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson bezwang den dreimaligen Titelträger Russland mit 27:26 (9:13) und steht nach dem 29:26-Auftakterfolg gegen Polen vor dem Einzug ins Achtelfinale.

Bester Werfer der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die nur dank einer Wildcard des Weltverbandes IHF an der WM teilnehmen darf, war Kapitän Uwe Gensheimer mit neun Treffern.

Nächster Gegner ist am Dienstag (19.00 Uhr) Vize-Weltmeister Dänemark.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel