vergrößernverkleinern
Dagur Sigurdsson ist seit Sommer 2014 Bundestrainer
Dagur Sigurdsson ist seit Sommer 2014 Bundestrainer © Getty Images

Sportchef Bob Hanning sagt, dass der DHB und Bundestrainer Dagur Sigurdsson weiter zusammenarbeiten wollen. Der Vertrag des Isländers enthält eine entsprechende Klausel.

Der DHB setzt langfristig auf Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Wie die Handballwoche berichtet, soll die Zusammenarbeit mit dem 42-jährigen Isländer vorzeitig bis 2020 verlängert werden. Sigurdssons bis 2017 datierter Vertrag enthält eine entsprechende Option.

"Es ist der Wunsch von Verband und Bundestrainer, bis 2020 zusammenzuarbeiten", sagte DHB-Sportchef Bob Hanning dem Magazin: "Ich bin mir durchaus bewusst, wie schnelllebig der Sport ist und man bei Nichterfolg auch Konsequenzen ziehen muss, aber ich bin gewillt, diese Option zu ziehen."

Olympiagold bei den Spielen 2020 in Tokio ist das erklärte große Ziel für die deutschen Handballer, die jüngst mit ihren überzeugenden Auftritten beim Supercup Hoffnungen auf eine erfolgreiche EM in Polen (15. bis 31. Januar) schürten.

Sigurdsson trainiert die DHB-Auswahl seit Sommer 2014.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel