vergrößernverkleinern
German Handball National Team - Team Presentation
Axel Kromer wechselt sein Amt innerhalb des DHB © Getty Images

In der Spitze des Deutschen Handball-Bundes findet eine Umstrukturierung statt. Axel Kromer wird neuer Sportdirektor. Bob Hanning begründet die Personalie.

Neuer Sportdirektor beim Deutschen Handballbund (DHB) wird ab dem 1. Dezember der ehemalige Bundesligaspieler Axel Kromer. Dies gab der DHB am Donnerstag bekannt.

Der 40-Jährige, zuletzt Verbandscoach für den Nachwuchs und Co-Trainer der A-Nationalmannschaft, tritt die Nachfolge von Wolfgang Sommerfeld an. Der 67-Jährige wird aber weiter in beratender Funktion für den DHB tätig sein.

"Mit Axel Kromer haben wir die Stelle des Sportdirektors wieder ideal besetzt, denn diese Führungskraft haben wir selbst entwickelt. Er kennt die Strukturen des Leistungssports in allen Facetten und hat diese auf allen Ebenen bereits aktiv mitgestaltet", sagte Bob Hanning, DHB-Vizepräsident Leistungssport.

Kromer ist bereit, sich seiner neuen Aufgabe zu stellen: "Ich freue mich, dass ich in meiner beruflichen Laufbahn den nächsten Schritt gehen darf. Ich bin dankbar für alles, was ich auf den verschiedenen Etappen erlebt habe. Diese Erfahrungen werde ich auch in neuer Rolle nutzen und einbringen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel