vergrößernverkleinern
Thierry Omeyer bei der Handball-WM in Katar
Thierry Omeyer stemmt den WM-Pokal in die Luft © Getty Images

Mit seinem vierten WM-Titel wird Frankreichs Torhüter Thierry Omeyer endgültig zur Legende. Lohn ist der MVP-Titel. Die Deutschen gehen leer aus.

Thierry Omeyer, Torhüter von Handball-Weltmeister Frankreich, ist bei der WM in Katar als wertvollster Spieler des Turniers ausgezeichnet worden.

Der langjährige Keeper des deutschen Rekordmeisters THW Kiel führt außerdem das Allstar-Team an, für das kein deutscher Spieler nominiert wurde.

Das Allstar-Team der WM: Tor: Thierry Omeyer (Frankreich), Linksaußen: Valero Rivera (Spanien), Rückraum links: Rafael Capote (Katar), Rückraum Mitte: Nikola Karabatic (Frankreich), Rückraum rechts: Zarko Markovic (Katar), Rechtsaußen: Dragan Gajic (Slowenien), Kreis: Bartosz Jurecki (Polen)

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel