vergrößernverkleinern
Kroatiens Domagoj Duvnjak erzielte gegen Ungarn per Rückwärts-Aufsetzer das bisher schönste Tor der WM
Kroatiens Domagoj Duvnjak erzielte gegen Ungarn per Rückwärts-Aufsetzer das bisher schönste Tor der WM © Getty Images

In der Schlussminute des Duells mit Ungarn verblüfft Kroatiens ehemaliger Welthandballer die Zuschauer und sich selbst, als er einen Kempa-Trick rückwärts vollendet.

Da staunten die Zuschauer nicht schlecht am Samstagabend in der Kindarena von Rouen, und auch Superstar Domagoj Duvnjak lächelte verblüfft über die eigene Leistung in sich hinein.

Der Kieler Rückraumspieler zeigte in der Schlussminute des Spiels seiner Kroaten gegen Ungarn ein Kunststück, das als Tor der WM schwerlich zu übertreffen sein dürfte.

Nach einer Kreuzung für den Rechtsaußen Zlatko Horvat bediente dieser den aus dem Rückraum heranstürmenden Duvnjak per Kempa-Anspiel. Duvnjak flog meterweit in den Kreis hinein und versenkte den Ball akrobatisch per Aufsetzer hinter dem Rücken.

Die Szene ist im Youtube-Kanal des Weltverbands IHF in der Video-Zusammenfassung ab Minute 5:12 zu sehen.

Am Ende eines harten Kampfes stand ein 31:28 (11:11) für Duvnjaks Team zu Buche. Kroatien trifft am Freitag (17.45 Uhr im LIVETICKER und im LIVESTREAM auf handball.dkb.de) im wahrscheinlich entscheidenden Spiel um den Gruppensieg auf das deutsche Team.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel