vergrößernverkleinern
Julia Müller erzielte den einzigen Treffer für Deutschland

Die deutschen Hockey-Spielerinnen haben wenige Tage vor der Abreise zur Champions Trophy im argentinischen Mendoza die dritte Testspiel-Niederlage nacheinander kassiert.

Das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders unterlag in Zwolle Gastgeber Niederlande 1:3 (0:2).

Am Dienstag trifft die DHB-Auswahl erneut auf den Olympiasieger und Weltmeister.

In der vergangenen Woche hatte Deutschland zweimal gegen England verloren.

Julia Müller erzielte nach einer kurzen Ecke (48.) den einzigen deutschen Treffer des Tages.

"Wir haben uns hier schon besser verkauft als in England, kein 3:1 ermauert, sondern auch selbst gute Akzente gesetzt", sagte Trainer Mülders: "Du spielst halt hier gegen den Weltmeister. Holland war im zweiten Viertel klar besser. Im ersten und dritten Viertel haben wir uns gut gehalten, hatten auch Chancen zu mehr als dem einen Tor."

Bei der Champions Trophy (29. November bis 7. Dezember) trifft Deutschland in der Gruppenphase auf England, Argentinien und Australien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel