vergrößernverkleinern
Bundestrainer Markus Weise heuert beim DFB an
Markus Weise wurde 2011 DOSB-Trainer des Jahres © Getty Images

Die deutschen Hockey-Herren haben im Queen Elizabeth Park von London das zweite Testspiel binnen 24 Stunden gegen Gastgeber Großbritannien mit 2:3 (2:0) verloren.

Am Dienstag hatte Deutschland gegen denselben Gegner noch mit 2:1 (0:1) gewonnen. Bundestrainer Markus Weise ärgerte sich über die Niederlage in der Vorbereitung auf die EM 2015 (18. bis 30. August LIVE im TV auf SPORT1), weil "wir eigentlich gute Fortschritte gemacht haben".

Das Team des Deutschen Hockey-Bundes war ohne die angeschlagenen Moritz Fürste, Florian Fuchs und Christopher Rühr sowie den wegen Klausuren fehlenden Martin Häner angereist.

"Die insgesamt guten Auftritte hier zeigen, dass nichts in Stein gemeißelt ist und es keine Stammplatzgarantie gibt", sagte Weise: "Die Botschaft ist, dass sich jeder reinhängen muss."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel