vergrößernverkleinern
Jena Teschka-FHOCKEY-WORLD-GER-ZAF
Die deutschen Hockey-Frauen spielen gegen USA remis © Getty Images

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Frauen steht beim World-League-Turnier im Viertelfinale.

Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders kam gegen den WM-Vierten USA zu einem 2:2 (0:1) und blieb auch im dritten Vorrundenspiel ohne Niederlage. Mit sieben Punkten liegen die deutschen Frauen damit an der Spitze der Fünfergruppe B. Nächster Gegner zum Abschluss der Vorrunde am Dienstag (17 Uhr) ist Südafrika.

"Ein extrem gutes Spiel. Alles dabei gewesen, was man uns mal als Schwächen nachgesagt hat. Mental gut, klasse reagiert, gegen das Pressing gut gearbeitet, nach Rückstand zurückgekommen", sagte Mülders: "Die Mannschaft hat einen tollen Schritt gemacht. Wir sind selbstbewusst, klar - auf einem guten Weg."

Für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) waren Lisa Altenburg (39.) und Hannah Krüger (40.) nach einer Strafecke erfolgreich, Katie Reinprecht erzielte beide Tore für die Amerikanerinnen (11./48.).

Beim Turnier in Valencia geht es auch um die Olympia-Qualifikation. Die drei Erstplatzierten erhalten ein Ticket für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel