vergrößernverkleinern
Gareth Bale erzielte das Siegtor für Wales in Andorra
Gareth Bale erzielte das Siegtor für Wales in Andorra © getty

Dem walisischen Verband FAW droht nach einem Platzsturm beim Sieg in der EM-Qualifikation in Andorra (2:1) eine Strafe.

Das teilte die europäische Fußball-Union UEFA am Mittwoch mit. Nach dem zweiten Tor von Superstar Gareth Bale (81.) von Champions-League-Sieger Real Madrid waren walisische Anhänger jubelnd aufs Feld gelaufen.

Disziplinarische Schritte seien eingeleitet worden, hieß es in einer UEFA-Mitteilung: "Der Fall wird von der Disziplinarkommission der UEFA am 16. Oktober behandelt."

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel