vergrößernverkleinern
SHKODRAN MUSTAFI (FC Valencia): Nach seinem Muskelbündelriss aus dem WM-Achtelfinale gegen Algerien ist Mustafi inzwischen wieder fit. Für seinen neuen Verein Valencia sitzt er am 2. Spieltag gegen Malaga erstmals auf der Bank. Auf Einsatzzeit kommt er bislang nicht. SPORT1-Note: 4

Gelungenes Pflichtspieldebüt für Weltmeister Shkodran Mustafi im Trikot des FC Valencia.

Am fünften Spieltag der Primera Division fuhren die Südspanier mit dem 22 Jahre alten Neuzugang von Sampdoria Genua in der Startelf gegen Aufsteiger FC Cordoba ein nie gefährdetes 3:0 (2:0) ein und übernahmen die Tabellenspitze.

Der international umworbene spanische Nationalspieler Paco Alcacer (22.), Gaya (26.) und Sofiane Feghouli (72.) schossen den klaren Sieg heraus, der Valencia (13 Punkte) aufgrund der mehr erzielten Tore am FC Barcelona um Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen vorbei auf Platz eins beförderte.

Neuling Cordoba bleibt mit zwei Punkten Schlusslicht der höchsten spanischen Spielklasse.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel