Paris St. Germain will in der Ligue A den Anschluss an die Spitze halten. Aktuell liegt der Titelverteidiger schon acht Punkte hinter dem Tabellenführer Olympique Marseille. Deshalb sollte am Sonntag schon ein Sieg gegen AS Monaco (ab 20.50 LIVE auf SPORT1+) her.

Der Vizemeister der Vorsaison hat aktuell Abstiegssorgen. Monaco hat die Abgänge der Topstars James Rodriguez und Radamel Falcao nicht verkraftet und liegt nur auf Platz 14.

Die Hoffnungen beim Team aus dem Fürstentum ruhen derzeit auf Dimitar Berbatov. Der Bulgare, einst Torjäger bei Bayer Leverkusen, hat zuletzt zwei Treffer erzielt.

Bei PSG sehnt sich Trainer Laurent Blanc nach der Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic. Der schwedische Superstar fehlte zuletzt verletzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel